Die verschiedenen Bewegungsstopps, die in Ihrem Personal EA enthalten sind, werden Sie voll und ganz überzeugen. Sie kennen bestimmt das Gefühl, Gewinne schon wieder zu früh realisiert zu haben. Diese Zeiten sind nun vorbei, denn Sie können ab sofort ein absolutes Profi Tool nutzen, das bisher nur sehr wenigen Tradern vollautomatisch zur Verfügung steht. Es handelt sich dabei um die Bewegungsstopps. Diese versetzen die Stopps nach Marktgerechten Regeln und setzen diese auch wieder zurück, wenn es die Marktbewegung erfordert. Ihr Personal EA bietet aber nicht nur einen Bewegungsstopp, sondern tatsächlich 4 verschiedene Varianten.

 

Um zu verstehen, wie der Bewegungsstopp funktioniert, klicken Sie sich bitte durch die verschiedenen Varianten, beginnend mit dem klassischen Bewegungsstopp, da hier auch die Regeln genauer erklärt werden.    

 

 

 

Klassischer Bewegungsstopp (UseNormalMovingStop)

Only UP Bewegungsstopp (UseOnlyUpMovingStopp)

Bewegungsstopp FLEX (UseMovingFlex)

Bewegungsstopp Neutral (UseNeutralMovingStop)

 

 

Mit der Funktion MovingStopAddPoints können Sie definieren, ob dem Stoppkurs noch Punkte hinzugefügt, oder abgezogen werden sollen. 

 

 

 

Welchen Nutzen hat diese Funktion für Ihr Trading?

Die beste Möglichkeit um Trades richtig auszureizen! Nie wieder zu früh aus dem Markt gehen, da der Bewegungsstopp für Sie die Gewinnsicherung übernimmt und das Optimale für Sie herausholt. Sie werden diese Stopp-Technik lieben. Selbstverständlich können Sie die Bewegungsstopps auch jederzeit mit anderen Stopp-Techniken kombinieren, wie z.B. dem Move Exit und vielen anderen.  

 

 

 

Hinweis: Diese Funktion ist im Nuevo ONE, Nuevo PRO und Nuevo ULTRA 2.0 enthalten. 

Weiter zum nächsten Baustein...
Weiter zum nächsten Baustein...
Weiter zum nächsten Baustein...
Zum vorherigen Baustein...
Zum vorherigen Baustein...
Zum vorherigen Baustein...