Der Funtail Indikator basiert auf einer Gewichtung aus ADX (Average Directional Movemend Index) und einem gleitenden Durchschnitt. Die Vorgehensweise bei diesem Einstiegsindikator entspricht 2 sich kreuzenden, gleitenden Durchschnitten. Durch die Glättung des ADX erreicht man eine deutliche Verringerung der sogenannten Sägezahnmuster und somit weniger Fehlsignale. Es werden 2 Funtail benötigt, um ein Crossover Signal zu generieren. Um die Quallität des Signals weiter zu verbessern, lässt sich dieser Einstieg nahezu perfekt mit dem Move Filter und dem MACD kombinieren.

 

 

 

Funtail1_ADX_Length: Läng des ADX im Funtail.

Funtail1_Waighting: Gewichtung des Funtail.

Funtail1_MA_Length: Länge des MA im Funtail.

Funtail1_MA_Mode:  Welcher MA verwendet wird (0=Simple…).

 

Funtail2_ADX_Length: Länge des ADX im Funtail.

Funtail2_Waighting: Gewichtung des Funtail.

Funtail2_MA_Length: Länge des MA im Funtail.

Funtail2_MA_Mode:  Welcher MA verwendet wird (0=Simple…).

 

Funtail_ValidCandles: Gültigkeitsdauer des Funtail Signals.

 

 

 

Welchen Nutzen hat diese Funktion für Ihr Trading?

Ähnlich wie beim RVI, ist dies eine stärkere Option, ein Crossover zu handeln, als bei SMA Linien! Gerade die Glättung der Linien und der Ausschluß der Sägezahnmuster beim SMA sind starke Argumente für den Funtail Indikator. Der Funtail ist sowohl für Trendfolgenden Handel, als auch für eine Trend-Umkehr geeignet. 

 

 

 

Hinweis: Diese Funktion ist im ULTRA 2.0 enthalten.