Mit dieser Funktion können Sie festlegen, ob der Expert Advisor nur auf Long oder Short, bzw. beide Richtungen handeln darf. Aktivieren Sie einfach die jeweilige Funktion auf "true", und die entsprechende Richtung kann gehandelt werden. 

 

Die Funktion "Only One Direction" legt fest, ob bei entsprechendem Signal auch ein Short Trade eröffnet werden darf, während bereits ein Long Trade läuft. Ist die Funktion auf "true" gesetzt, darf kein Trade in Gegenrichtung (z.B.short) eröffnet werden, während noch ein Long Trade läuft. Steht diese Funktion auf "false", darf eine Position in Gegenrichtung eröffnet werden. 

 

 

 

 

Welchen Nutzen hat diese Funktion für Ihr Trading?

Auf diese Weise können Sie verschiedene Handelssysteme für die Long- sowie die Short-Seite entwickeln. Wie Sie wissen, haben beide Richtungen unterschiedliche Bewegungsmuster. Mit dieser Funktion können Sie diesem zu 100 Prozent Rechnung tragen. 

 

Auch die Funktion "Only One Direction" gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Handelssystem weiter zu verfeinern. Wenn Sie z.B. auf eine natürliche Hedge-Funktion Wert legen, stellen Sie die Funktion auf "true" und es wird ein Trade in Gegenrichtung eröffnet (bei entsprechendem Signal). Wenn z.B. sich der Markt nach dem Short-Einstieg nicht in die gewünschte Richtung bewegt und an einer Unterstützung abprallt, kann an diesem Umkehrpunkt ein Long Trade eröffnet werden, um den Verlust der ersten Short Position auszugleichen. Wie gesagt, immer nur unter der Vorraussetzung, dass ein Einstiegssignal vorhanden ist.  

 

 

 

 

Hinweis: Diese Funktion ist im ULTRA Lite, ULTRA ONE sowie im ULTRA 2.0 enthalten.