Kommen wir nun zu einer der wichtigsten Einstellungen, die Sie für ein erfolgreiches Expert Advisor Trading benötigen. Diese Moneymanagement-Regeln wurden in allen Versionen des EA Builders integriert. Die erste Variante ist "Lots Fix". Sie können eine feste Lotzahl angeben, die Ihr Handelssystem dann immer handelt, z.B. 0,01 oder auch 0.05 Lot etc. Die zweite Variante erlaubt es Ihnen, das Moneymanagement pro 1.000 Euro verfübaren Handelskapitals einzustellen. Sie haben z.B. ein Kapital von 5.000 Euro auf Ihrem Tradingaccount. Sobald ein Einstiegssignal geliefert wurde und Sie z.B. 0,01 Lot pro 1.000 Euro eingegeben haben, wird der Trade mit 0,05 Lot eröffnen. 

 

Die Funktion "Recalc only if no Trade open" bedeutet, dass Sie einstellen können, ob der EA bei der nächsten Positionseröffnung auch die bereits geöffneten Trades zur Kalkulation des Kapitals verwenden soll, oder erst wieder, wenn alle Positionen geschlossen sind.

 

Eine der bewährtesten Varianten ist "Lots Percent", d.h. Lots nach der Prozent-Regel. Bei dieser Einstellung geben Sie einen Maximal-Verlust an, wie z.B. 0,5 Prozent. Anhand des Stopp Loss errechnet der Expert Advisor die genaue Positionsgröße, die verwendet werden kann. Die Vorraussetzung hierfür ist, dass auch ein Inital-Stopp-Loss hinterlegt ist.  

Sofern die Lotzahl unter der vom Broker liegenden, zu handelnden Einheit liegt, verwendet das Handelssystem immer die kleinstmögliche Einheit, d.h. minimal 0,01 Lot. 

 

Sie können auch verschiedene Moneymanagement-Optionen miteinander kombinieren, wie z.B. 0,05 Lot fix und zusätzlich 0,01 pro 1.000 Euro verfügbares Handelskapital. Wenn Sie eine Moneymanagement Einstellung nicht benötigen, setzen Sie diese einfach auf "false", bzw. geben bei den fixen Lots eine "0" ein. 

 

 

 

Welchen Nutzen hat diese Funktion für Ihr Trading?

Komplette Flexibilität! Stellen Sie das Moneymanagement immer so ein, dass es Ihrem persönlichen Risiko entspricht. Reduzieren Sie das Moneymanagement in Phasen, in denen der Markt nicht die gewünschten Bewegungen aufweist, um Verluste möglichst gering zu halten und erhöhen Sie das Moneymanagement, sobald der Markt wieder an Fahrt aufnimmt, um Gewinne zu realisieren. Mit diesen Einstellungen, einem Auge für die aktuelle Marktrichtung sowie Anpassungen des Moneymanagements werden Sie zwangsläufig immer erfolgreich sein! 

 

 

 

Hinweis: Diese Funktion ist im ULTRA Lite, ULTRA ONE sowie im ULTRA 2.0 enthalten.