Kommen wir nun zu einem weiteren, sehr starken Stopp Loss, gerade dann, wenn Sie einen Trend handeln möchten. Beim Move Stopp Loss wird der der erste Punkt des Linienwechsels verwendet, um die Stopp-Marke zu definieren. Das heißt im Klartext, dass das untere Ende der blauen Linie unseren Stopp Kurs markiert, sobald die Linienfarbe von rot auf Blau wechselt. Bei Short Trades verhält es sich selbstverständlich genau umgekehrt. Sobald die Linie von Blau auf Rot wechselt, wird mit dem Hoch der ersten Linie unser Stopp Kurs markiert. 

 

 

MoveSL_LastCandlesExtreme: Tiefste Kerze innerhalb des eingegebenen Wertes (bei Short höchste Kerze).

MoveSL_AddPoints: Zusatzpunkte, um etwas unter, oder über der angezeigten Stopp-Marke den SL zu platzieren.

MoveSL_CalculateOnBarClose: Move auf Close Kurs berechnet. Ein/Aus.

MoveSL_TradePeriod: Länge des Move Indikators.

MoveSL_StopPeriod: Irrelevanter Wert.

 

MoveSL_MinPoints: Wie groß muss der Stopp Loss mindestens sein.

MoveSL_MinPoints: Wie groß darf der Stopp Loss maximal sein. 

 

 

 

Welchen Nutzen hat diese Funktion für Ihr Trading?

Wunderbar visueller Indikator, der jeden Trendhandel zum Kinderspiel macht. Mit diesem Indikator erreichen Sie lokale Hochs oder Tiefs in einer Präzision, die seinesgleichen sucht.  

 

 

 

Hinweis: Diese Funktion ist im Nuevo One, Nuevo PRO und Nuevo ULTRA 2.0 enthalten. Die minimalen sowie maximalen Stopp Loss Punkte sind nur in der Nuevo ULTRA 2.0 Version enthaten. 

 

 

Weiter zum nächsten Baustein...
Weiter zum nächsten Baustein...
Weiter zum nächsten Baustein...
Zum vorherigen Baustein...
Zum vorherigen Baustein...
Zum vorherigen Baustein...