Was sind Handelssignale?

 

Unter dem Begriff Trading Signale bzw. Handelssignale versteht man, dass Trading-Dienstleister bzw. Signal-Anbieter die Finanzmärkte grundlegend oder anhand von Charts analysieren. Im Anschluss geben sie Handelsempfehlungen ab. Diese Kauf- und Verkaufsempfehlungen erfolgen auf unterschiedlichen Wegen, z. B. per:

 

  • E-Mail

  • SMS

  • Blog

  • Expert Advisor

  • Signal-Folge-Funktionen in Tadingplattformen

  • Twitter

  • Social-Trading-Funktionen

 

 

Es gibt einige kostenfreie Signal-Dienste, doch eine Vielzahl von Anbietern verlangt eine monatliche Abo-Gebühr für Ihren Service, da die Analyse zeit- und kostenintensiv ist. Die meistgenutzten Signal-Dienste im deutschsprachigen Raum sind:

 

  • DAX Signale

  • EURUSD Signale

  • einzelne DAX Aktien Signale

  • und weitere Major FOREX-Signale

 

 

Die Vorteile solcher Signal-Dienste sind:

 

  • Zeitersparnis durch Wegfall der eigenständigen Marktanalyse

  • keine Fachkenntnisse erforderlich


 

Die Nachteile der Signal-Dienste:

 

  • Der Kunde muss der Expertise des Anbieters vertrauen, und es ist nicht garantiert, dass der Handel über Signal-Dienste zum Erfolg führt.

  • Bei zu wenig Handelskapital fallen im Verhältnis zu hohe Kosten an.

 

Es gibt diverse halbautomatische Expert Advisor, die auf Basis von technischer Chartanalyse Handelsignale generieren und Handelsempfehlungen an den Kunden weiterleiten. Siehe auch Trading-Tools.